Hast Du Freude am Kochen?
 
Der Küche und der Nahrung kommen in einem Tempel ein besonders hoher Stellenwert zu. Alle benötigen Essen um praktizieren zu können, und Geist und Körper werden gestärkt. Viele die in den letzten Jahren auf Puregg praktiziert haben kennen Kathi oder haben andere engagierte Köche erlebt. Als Küchenleitung ist vor allem organisatorisches Geschick und Achtsamkeit gefragt. Bei jedem Kurs darf sich die Küchenmannschaft über sehr positive Rückmeldungen der Lehrer und Kursteilnehmer freuen.

Inzwischen gibt es mehrere starke Säulen auf Puregg die wie Kathi ein Team leiten können. Dennoch besteht bei der Anzahl an Kursen über das Jahr gesehen der Wunsch, der Bedarf und die Möglichkeit diese Aufgabe noch breiter zu verteilen, und für weitere engagierte Menschen einfacher zugänglich zu machen.
 
Diese wichtige und durchaus fordernde Aufgabe haben wir mit einigen Anerkennungen verbunden.
 
Du übernimmst die Leitung in der Puregg-Küche für einen oder mehrere Kurse und Puregg bedankt sich mit:
 
•             Freien Kursteilnahmen
Pro Kurs in dem Du die Küche geleitet hast kannst Du an einem weiteren adäquaten Kurs teilnehmen ohne Hauskosten zu bezahlen. Das Dana, die Spende für den Lehrer bleibt weiterhin in Deinem Ermessen. (Bis zu 2 Kurse in 12 Monaten)
 
•             Ausreichend Unterstützung durch die Hausgemeinschaft und Kursteilnehmer
Es sind stets genügend helfende Hände vor Ort, z.B. fürs Gemüseschneiden, den Abwasch und andere Tätigkeiten.

•             Ersatz der Fahrtkosten bis zu 50 Euro und kostenfreier Aufenthalt
 
Zur Anmeldung oder wenn Du Fragen hast wende Dich bitte an Kankai David unter info@puregg.at.
 
Für den Fall, dass Du noch wenig Erfahrung mit dem Kochen für größere Gruppen hast, oder zum Kennenlernen der Gegebenheiten auf Puregg, erhältst Du gerne eine praxisorientierte Einschulung. Hierfür ist ein Aufenthalt als Kloster auf Zeit Gast während einem Kurs ideal.

Wir freuen uns auf Dich!